Wer mehr als einen Hammer besitzt, sieht nicht in jedem Problem einen Nagel

Für die Planung und Optimierung Ihrer Suppy-Chain verfügen wir daher über eine Vielzahl an State-of-the-Art Tools und Methoden.

IBM ILOG LogicNet Plus

Von der vollständigen Simulation des Netzwerks bis hin zu schnellen und aussagekräftigen Bewertungsmodellen – ifp consulting unterstützt Sie mit den richtigen Tools zur richtigen Zeit.

Mit IBM ILOG LogicNet Plus XE© analysieren und bewerten wir Beschaffungs-, Transport-, Produktions- und Distributionskosten und -strukturen unter Berücksichtigung kundenindividueller Gewinnspannen. Über den integrierten Solver CPLEX© optimieren wir das aufgebaute Netzwerk anhand individueller Kriterien (z. B. minimale Kosten, maximaler Gewinn, 24h-Lieferzeit).

LogicNet kann das sogenannte kapazitierte Facility Location Problem (cFLP) lösen, das darin besteht, zu einer Menge vorgegebener Kundenstandorte (Senken) aus einer vorab definierten Menge von möglichen Versorgungsstandorten (Distributionszentren, Produktionswerke oder Lieferanten) diejenigen auszuwählen, mit denen die Gesamtkosten des Netzwerks am niedrigsten werden. Kostenfaktoren sind hierbei fixe und variable Betriebskosten der Versorgungsstandorte, Kosten für das Öffnen oder Schließen von Standorten sowie Transportkosten auf allen Relationen.