Digitaler Zwilling 

Mit dem digitalem Zwilling zu effizienten Produktionsabläufen.

Mehr Effizienz mit digitalem Zwilling 

Bei digitalen Zwillingen handelt es sich um virtuelle, dynamische Repräsentanten, die ein physisches Objekt Digital Twin oder einen Prozess Digital Process Twin in Echtzeit abbilden und so die reale mit der virtuellen Welt verbindet. Diese Vernetzung von digitalen Modellen und physischen Anlagen ist dank der technologischen Entwicklung von Sensoren und Netzwerksystemen möglich.

 

Wie kann der „Digitale Zwilling“
mein Unternehmen unterstützen? 

Als „Digitalen Zwilling“ verstehen wir nicht nur 3D Abbildungen von zukünftigen Fabrikgebäuden und Produktionsanlagen, sondern auch alle Informationen und Daten, welche in digitaler Form existieren. Diese werden in vielen Unternehmen bereits generiert, aber können kaum einen Mehrwert bieten.
Wir können Ihnen dabei helfen diese Erkenntnisse nutzbar zu machen, um Abläufe in Produktion und Logistik zu optimieren, ohne den operativen Prozess zu unterbrechen. Somit können risikolose Simulationen durchgeführt werden, damit der optimale Prozess installiert wird.

Einsatzgebiet „Digitaler Zwilling“

Die Einsatzgebiete von digitalen Zwillingen teilen wir in die vier Bereiche Descriptive-, Diagnostic- Predictive- und Prescriptive-Analytics. Diese Bereiche beschreiben das Reporting vergangener Ereignisse bis hin zur Simulation und Optimierung von noch nicht existierenden Systemen .

Descriptive Analytics

Descriptive Analytics beschreibt eine statische Methode zur Analyse von historischen Daten, um Muster oder Abweichungen und deren Auswirkungen auf die Zukunft zu identifizieren. Der digitale Zwilling ist die Informationsbasis, welche durch Data Mining aufbereitet wird und in Dashboards visualisiert wird

Diagnostic Analytics

In diesem Schritt werden die Informationen analysiert und ein Vergleich mit anderen Daten durchgeführt, um die Frage zu klären, wieso etwas passiert ist. Ziel ist es mit Hilfe von Data Analysis Ursachen und Auswirkungen zu identifizieren, Muster zu erkennen und Folgen zu analysieren. Hierdurch werden Probleme tiefgehend betrachtet und zielführende Lösungen können generiert werden

Predictive Analytics

Unter Predictive Analytics oder Vorhersageanalysen verstehen wir eine erweiterte Betrachtung basierend auf den Ergebnissen von deskriptiven und diagnostischen Analysen. Mit Hilfe von Predictive Analytics können Tendenzen ermittelt, Abweichungen von Normwerte frühzeitig erkannt und zukünftige Trends datenbasierend vorhergesagt werden. Hierbei werden komplexe Algorithmen und moderne Software verwendet, um Data-Scientists, Deep Learning und maschinelle Lernalgorithmen anzuwenden, um Prognosen zu erstellen.

Prescriptive Analytics

Prescriptive Analytics blicken noch einen Schritt weiter in die Zukunft. Hier werden zusätzlich Handlungsempfehlungen generiert, wie z.B ein bestimmter Trend in eine gewünschte Richtung beeinflusst, ein prognostiziertes Ereignis verhindert oder auf zukünftiges Ereignis reagiert werden kann. Ziel ist es, unübersichtliche, komplexe und wirtschaftliche Beziehungen zu verstehen bzw. vorhersagen zu können und daraus Entscheidungsoptionen erarbeiten und bewerten zu können.

Primäres Ziel ist es, durch den Einsatz eines „Digitalen Zwilling“ eine Kostenreduktion zu generieren. Hierbei unterstützt der „Digitale Zwilling“ ein frühzeitiges Erkennen von Fehlern und gewährleistet eine reibungslose Inbetriebnahme von Fertigungsanlagen und -gebäuden. Durch virtuelle Tests und Simulationen schaffen wir ein tiefes Verständnis der Abläufe und Prozesse Ihres Unternehmens, helfen ihnen ihre Systeme nachhaltig zu überwachen und durch permanente Optimierung von Ist- und Soll-Situationen eine kontinuierliche Perfomance-Steigerung zu generieren. Durch Predictive Analytics werden aussagekräftige Prognosen über Eigenschaften, Leistungen und Betriebsverhalten getroffen. Dank des Digitalen Zwillings können wir dies, ohne die operativen Prozesse Ihres Unternehmens zu beeinflussen.

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung eines Digitalen Zwillings

  • BIM Building Information Modeling
  • VR Virtual Reality
  • AR Argumented Reality
  • Vistable
  • Ablauf- und Materialflusssimulation (z.B. eM-Plant, Vistable)
  • Data Mining & Data Science

Sie sind sich unsicher, ob Ihr Szenario einen digitalen Zwilling aus Kostenaspekten rechtfertigt? Finden Sie mehr heraus in einem unverbindlichen ersten Beratungsgespräch. 


Scroll to Top