Reifegradbewertung 

Quick-Check zum Stand der Digitalisierung in Ihrem Unternehmen.

Position im Applikationsfeld der Digitalisierung bestimmen  

Analyse nach Ableitung der Digitalisierungsstrategie, wo das Unternehmen steht – auch im Vergleich zum Wettbewerb

Sie haben die Vision, Ihr Unternehmen in das Digitale Zeitalter zu führen und diese Mission auch bereits in Ihrer Strategie festgehalten, jedoch wissen Sie nicht wie und wo mit der Transformation zu beginnen?

Für diesen Fall sollten Sie eine Analyse des Reifegrads ihres Unternehmens vornehmen. Dadurch analysieren Sie die Ausgangssituation, den aktuellen Reifegrad, und können dem Status quo die Potenziale und Mehrwerte der digitalen Ansätze gegenüberstellen. Neben dem Nutzen lässt sich so auch der Aufwand bestimmen, der für eine Transformation bevorsteht. Dies ist der Schlüssel zur Priorisierung der einzelnen Themen in einer Digitalisierungsroadmap

Wir unterstützen Sie bei der Analyse des digitalen Reifegrads

  • KPI-Analyse 
    Analyse Ihrer Auswertungen in Bezug auf Aufwand-Nutzen-Verhältnis & Vollständigkeit 
  • Quick Check 
    Der ifp Fragenkatalog deckt wesentliche Aspekte zur Positionsbestimmung im digitalen Umfeld ab 
  • SWOT 
    Transparente Darstellung der Stärken, Schwächen, Chancen und Bedrohungen durch die Digitalisierung
  • Digitalisierungsroadmap 
    Ziele, Agenda und Vorgehen für Infrastruktur, Mitarbeiter und Gesamtunternehmen
Weitere Handlungsfelder
Digitaler Reifegrad

Damit Sie herausfinden können, wie Sie in Bezug auf die Digitalisierung intern und gegenüber dem Kunden aufgestellt sind, sollte eine Voraussetzung bereits erfüllt sein – nämlich die Frage nach den übergeordneten Zielen: 

  • Gibt es eine digitale Vision im Management und spiegelt sich diese in einer mit der Unternehmensstrategie abgestimmten digitalen Strategie wieder? 

Kann diese Frage mit „Ja“ beantwortet werden, ist es sinnvoll den digitalen Reifegrad zu bestimmen. Für Ihr Unternehmen wird systematisch der Handlungsbedarf in Bezug auf das in der Strategie identifizierte Potenzial ermittelt. Allgemeine Fragestellungen sind dabei:

  •  Gibt es bereits digitale Services? Und werden neue Services entwickelt? 
  • Werden wesentliche Geschäftsprozesse digital abgewickelt und Systembrüche vermieden? Wie ist der Automatisierungsgrad dieser Prozesse zu bewerten? 
  • Welcher Reifegrad wird angestrebt? Und in welchem Grad können Ihre Mitarbeiter und die Infrastruktur den Wandel unterstützen?  
  • Wo stehen Ihre Mitarbeiter auf den jeweiligen Hierarchiestufen mit Ihre notwendigen Digitalkompetenz? 

Faktoren des Erfolgs

Wir unterstützen Sie mit einem breiten Leistungsspektrum. Dabei steht ifp consulting für ein persönliches und effizientes Arbeiten in interdisziplinären Teams: Ihre internen Experten teilen das Wissen über Bedürfnisse der Kunden, Abteilungen & Prozesse – ifp consulting bringt das branchenübergreifende Wissen sowie die Methoden- und Toolkompetenz. Gemeinsam können wir den undurchsichtigen Megatrend auf eine klare Roadmap mit Mehrwert für Ihr Unternehmen herunterbrechen.

Was sind die größten Fehler bei der Digitalisierung?

Reifegrad-bewertung

Take away

Der Vorteil der Reifegradbewertung mit ifp consulting: Ihre Mitarbeiter sind von vornherein an Bord – So gewinnen Sie langfristig selbst Expertise für eine digitale Zukunft. 

Scroll to Top