BIM

Building Information Modeling in der Fabrikplanung.

Building Information Modeling

Building Information Modeling (“Gebäudedatenmodellierung“) ist eine Methode zur optimierten Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden.
Das BIM-Modell ist ein „digitaler Zwilling“ des späteren Gebäudes und betrachtet den gesamten Lebenszyklus des Bauwerks. Das detailgetreue Gebäudemodell wird über den gesamten Planungsprozess von allen Projektbeteiligten mit Informationen angereichert. Somit kann festgestellt werden, ob das Projekt in Bezug auf Konstruktion, Zeit-, Material- und Kostenplanung realistisch und effizient umgesetzt werden kann.
Alle Informationen können von den Verantwortlichen über den kompletten Lebenszyklus jederzeit und von überall abgerufen werden.

Ihre Vorteile und unsere Leistungen

Vorteile

  • Mithilfe von BIM kann der gesamte Lebenszyklus eines Bauwerks abgebildet und gesteuert werden
  • Automatische Anpassung und Abstimmung der Informationen in Echtzeit und in allen Ansichten
  • BIM-Software unterstützt AEC-Prozesse (architecture, engineering, construction) und erleichtert damit die Zusammenarbeit und die Kommunikation aller Projektbeteiligten.
  • Die digitale Projektabwicklung ermöglicht eine transparente und koordinierte Arbeitsteilung
  • Das frühzeitige Erkennen von Fehlern bzw. Vermeiden von unnötigen Arbeiten steigert die Effizienz und reduziert die Kosten

ifp Leistungen

  • Erstellung eines professionellen BIM-Fachmodels, welches den Raumbedarf mit dem Platzbedarf und der Anordnung der Maschinen und Anlagen räumlich darstellt
  • Durchgängige Attributierung der Räume und Zonen im BIM-Fachmodell
  • Integration der modellierten Räume in das zentrale Bauwerksmodell des Objektplaners

Scroll to Top