Robotic Process Automation 

Repetitive Prozesse mit einfachen Wenn-Dann Entscheidungen automatisieren.

Prozessautomation 

Einsparungspotentiale durch Software-Roboter

Mit Robotic Process Automation (RPA) unterstützen Sie die taktischen und strategischen Ziele des Unternehmens, denn in der Prozessautomatisierung durch Software-Roboter liegen beträchtliche und meist ungenutzte Einsparungspotentiale. 

Bei RPA existiert dieser Roboter allerdings nicht physisch, sondern ist nur als Software auf einem Server oder Desktop installiert. Vergleichbar mit einem virtuellen Mitarbeiter, der Ihre Belegschaft unterstützt und entlastet. Dabei unterstützt RPA bei einfachen oder zeitraubenden Tätigkeiten (z.B. Emails öffnen, Datensätze kopieren und einfügen, Datensätze aus dem Web herauslesen, Formulare ausfüllen).

Dabei ist RPA so flexibel, dass sich für fast jede dieser Aufgaben dieser Art ein Roboter programmieren lässt. RPA schafft dadurch Raum und Zeit für die Bearbeitung komplexer Sachverhalte, reduziert Leichtsinnsfehler und erreicht damit eine Ressourceneinsparung sowie Produktivitätssteigerung. 

Keine Programmierkenntnisse erforderlich

RPA läuft auf dem Front-End bzw. der Benutzeroberfläche und im Gegensatz zu traditioneller IT nicht im Back-End. Es ist keine Modifikation der bestehenden Infrastruktur notwendig. Daraus ergibt sich der Vorteil einer schnellen und kostengünstigen Implementierung sowie einer Entlastung der IT-Abteilung

Bei RPA handelt es sich um eine Lightweight-IT oder auch Low-Code Lösung.
Das bedeutet, dass für die Bedienung von RPA keine tiefgreifenden Programmierkenntnisse benötigt werden und jeder nicht-technische Anwender in der Automatisierung mit RPA-Programmen geschult werden kann.

Dieser Fortschritt in der Technologie baut Berührungsängste bei Mitarbeitern ab und entlastet wiederum die IT-Abteilung.  

Einfache Implementierung des RPA

Durch die verhältnismäßig leichte Implementierung bietet RPA eine Möglichkeit eine Vielzahl Prozesse zu automatisieren, die bisher kein eigenes IT-Projekt rechtfertigten. So realisieren Sie Einsparungspotentiale

Wir unterstützen Sie bei der Einführung von RPA

  • RPA-Potenzialanalyse 
    Gemeinsame und transparente Potenzialanalyse (z.B. mittels Process Mining)  
  • Definition einer RPA-Strategie 
    Zielsetzung und Definition der Strategie in Anlehnung an Ihre Digitalisierungsstrategie  
  • Prozess Auswahl 
    Machbarkeitsanalyse, qualitative und quantitative Auswertungen, Business Case 
  • Entwicklung der Artefakte 
    Unsere Mitarbeiter sind in den gängigsten RPA-Tools geschult 
  • Change-Management 
    Mitarbeiter begeistern und einen erfolgreichen Einsatz von RPA sicherstellen 
  • Dokumentation und Schulung 
    Für eine reibungslose Prozessübergabe an die Fachabteilung

Welche Gründe gibt es sich mit dem Thema Robotics Process Automation zu beschäftigen? 

Das Thema RPA hat in den letzten Jahren in der Produktionsindustrie und der Logistik zunehmend an Bedeutung gewonnen. Beispielsweise im Stammdatenmanagement, im operativen Einkauf oder allgemein als Schnittstelle zwischen unterschiedlichen Tools, die bis jetzt nicht zusammen kommunizieren konnten.  

In den vergangenen Jahren hat sich die RPA-Technologie dabei stark weiterentwickelt. Zum einen durch die Kombination mit künstlicher Intelligenz (Cognitive Automation) und zum anderen durch die zunehmende Vereinfachung der Bedienbarkeit per Drag-and-Drop Automation. RPA ist dadurch gerade jetzt eine realistische Lösung zur Automatisierung von repetitiven Prozessen, für Unternehmen aller Größen. 

Optimale Einführung von RPA

Was ist unser Verständnis? 

Bei erstmaliger Anwendung von RPA gilt es allerhand zu beachten. Von der Auswahl der geeigneten Prozesse und Softwareanbieter über die tatsächliche Prozessaufnahmen und Automatisierung bis hin zur Sicherstellung des dauerhaften Betriebs.  

Bei einer suboptimalen Implementierung lassen sich nur wenige der oben genannten Potentiale dauerhaft realisieren, deshalb ist eine vorausschauende Planung und Erfahrung mit RPA für uns eine wichtige Voraussetzung.


Faktoren des Erfolgs

Die inhaltlichen Punkte müssen durch weitere Faktoren begleitet werden. Dazu zählt ein Team mit den richtigen Kompetenzen und Fähigkeiten sowie der Einsatz der richtigen Methoden und Werkzeuge. Hier können klassische Tabellenkalkulationsprogramme die oft äußerst komplexen Zusammenhänge nicht mehr richtig abbilden. Unsere Spezialsoftware kommt deshalb zum Einsatz.

Was sind die größten Fehlermöglichkeiten bei RPA

Es ist für den Planer vom ersten Moment an wichtig, dem ganzheitlichen Aspekt seiner Aufgabe Rechnung zu tragen.

Denn es gilt, alle relevanten Aspekte zu betrachten und die kausalen Zusammenhängen zu berücksichtigen.

Robotic Process Automation

Take away

Mit einem erprobten Leitfaden ist RPA zur Automatisierung von Prozessen eine Möglichkeit zur Effizienzsteigerung.

Der nachhaltige Wissenstransfer von ifp consulting schafft die Grundlage für einen selbstständigen Betrieb und der Weiterentwicklung von RPA in Ihrem Unternehmen.  

Scroll to Top