Produktionsplanungsprozess

Wir helfen Ihnen bei der Abstimmung und Verbesserung der Prozesse in der Produktentstehung.

Vorausschauender Produktenstehungsprozess

Montagegerechte Produktgestaltung​

Die Auswirkung einer langen TTM (Time-to-Market) oder unzureichender Planung können erheblich sein, zum Beispiel Umsatzeinbußen bzw. Marktanteilsverluste durch zu späte Markteinführung oder ein nicht optimales Kosten- oder Qualitätsniveau. Es gilt nach wie vor: Frühzeitig im Produktentstehungsprozess werden die Produkt- bzw. Produktionskosten festgelegt – spätere Änderungen und das Anpassen von Prozessen und Technologien sind mit höherem Aufwand verbunden. 

Umso wichtiger ist die frühzeitige Abstimmung und Koordination zwischen den Funktionen (R&D, Einkauf, Produktion, Logistik), um eine kosten-, qualitäts- und termingerechte Produktion sicher zu stellen. 

Die Produktion als meist kapitalintensivster Bereich in Industrieunternehmen verdient somit eine besondere Berücksichtigung im Produktentstehungsprozess (PEP). 

Wir unterstützen Sie bei der Optimierung des Produktionsplanungsprozesses

  • Überführen in Serienproduktion/Serienfähigkeit
  • Ausgestalten eines individuellen Produktionsplanungsprozesses 
  • Pilotierung 
  • Erstellen Phasenmodell und Projektmanagement 
  • Entwicklung Prozessleitfaden: Prozesslandkarte, Abläufe, Rollen und Verantwortlichkeiten, Templates, Projekt-Mgt., Checklisten, Prozess-FMEAs (Failure Mode and Effects Analysis), Lasten/Pflichtenheft  
  • Durchgängige Dokumentation und Steuerung durch Gate Reviews und Freigabeprozesse 
  • PMO – Projekt Management Office 
  • Einführung IT-Plattform (Agiles Projektmanagement) 
Effizienter Produktionsplanungsprozess

Was ist unser Verständnis? 

Der Produktionsplanungsprozess (PPP) beschreibt innerhalb des PEP die strukturierte Vorgehensweise von der Konzeptionierung der Produktion bis hin zum (Serien-) Hochlauf, und beinhaltet ein effizientes Projektmanagement und die dazugehörigen Werkzeuge wie z.B.

  • Investitionsantrag und Projektsteckbrief
  • Lasten- und Pflichtenheft
  • Qualitätsbewertung
  • Gate Reviews


Faktoren des Erfolgs

Durch klare Prozessabläufe und Verantwortlichkeiten zusammen mit gezieltem Projektmanagement ermöglicht der PPP damit optimale Produktionskosten, Prozessstabilität, Serienfähigkeit und eine kürzere TTM (Time to Market). Dementsprechend liefert der PPP einen großen Beitrag zur schnelleren Kaptialrentabilität (ROI), einer höheren Reaktionsfähigkeit und einem früheren Cashflow.

Simultaneous Engineering
Was sind die größten Fehler im Produktionsplanungsprozess

  • Unzureichendes Verständnis und mangelnde Transparenz der Prozesse
  • Fehlender Austausch und regelmäßige Synchronisation zwischen den Abteilungen
  • Zu späte Information der Produktion, Logistik, Supply Chain usw.

Simultaneous Engineering

Take away

Bei der Einführung von Simultaneous Engineering beginnt die Produktionsplanung bereits früher. Sobald vorläufige Versionen des Produktes ausgearbeitet sind, wird damit begonnen, deren Produktion zu planen. Die Entwicklung läuft parallel dazu.

Wir helfen Ihnen dabei die Entwicklungszeit eines neuen Produktes zu verkürzen und dabei schneller auf produktionsinduzierte Änderungen zu reagieren.

Ramp up-Konzept Kundenbeispiel

Referenz

Branche Pharma

Für ein führendes Pharmaunternehmen und einen Hersteller von Reagenzien sowie Geräten zur medizinischen Untersuchung wurde ein Ramp-Up Konzept erstellt.

Projektziel

Ein Ramp-Up Montagekonzept an einem vorhandenen Standort zur kurzfristigen Steigerung des Outputs um ca. 500%.  

Umsetzung

Die Rückbaufähigkeit der Lösung musste gewährleistet werden, da keine dauerhafte Outputsteigerung zu erwarten war.

ifp Vorgehen

Um eine Steigerung des Outputs zu ermöglichen, entwickelte ifp im Rahmen der Konzeptplanung ein Vorgehen zur Auswahl relevanter Baugruppen.Hierzu wurden die Absatzprognosen, der Kundentakt, der Arbeitsinhalt sowie die Mitarbeiter berücksichtigt. 

Ergebnis

Auf Basis einer umfassenden Daten- und Prozessanalyse, wurde ein Montagekonzept vorgestellt, welches flexibel auf verschiedene Outputanforderungen reagiert

Scroll to Top